X´Cambó

Archäologie der Maya > Yucatán > Yucatan

Herunterladen Herunterladen Herunterladen

ScreenshotScreenshot

Schließen

Teilen

Ein Ort an dem gehandelt wurde

XCambó heißt “himmlisches Krokodil” oder “Ort an dem getauscht wird”. Dieser Ort wurde stark von den Maya-Städten Izamal und Tho’ (dem heutigen Merida) beeinflusst. Es war eine Salzgewinnungsstätte seit der späten Frühklassik (100 n.Chr. – 250 n.Chr.) und erlebte einen Aufschwung in der Klassik. Auch heute wird hier noch dieses Mineral abgebaut.

Xcambó hat architektonisch verschiedene Etappen durchlaufen. Die typischsten Einflüsse stammen aus der späten Klassik und sind im Petén-, Izamaleño- und im megalitischen Stil zu suchen. Sie manifestieren sich unter anderem in den abgestuften Pyramiden, der Verwendung von abgerundeten Ecken, Fassade, die mit gewaltigen Maskaronen aus Stuck verkleidet sind, die im Anschluss bemalt wurden.

In der späten Post-Klassik war Xcambó ein Pilgerort. Heute noch wird der Kult zu Ehren der Jungfrau von Xcamnbó hier gepflegt. Sie wird seit über sechzig Jahren in einer Kapelle angebetet, die auf Resten eines präkolumbischen Wohnhauses errichtet, und in dem angeblich ihr Bildnis gefunden wurde. Neben ihrer geschichtlichen Bedeutsamkeit ist dies ein Ort, der sich in einem natürlichen und einem ökologischen Umfeld befindet. Im März wird hier jährlich der Jungfrau Maria ein besonders buntes Fest gefeiert.

Der Hauptplatz (Plaza Principal) ist von elf Gebäuden atemberaubender Architektur umgeben, da sich in ihnen verschiedene Stilistiken aus verschiedenen Epochen vorfinden lassen. Die wichtigsten Gebäude des Platzes sind die Maskaronenpyramide (Piramide de los Mascarones), die Pyramide des Kreuzes (La Pirámidde de la Cruz) und der Tempel der Opfer (La Pirámidde de la Cruz).

Öffnungszeiten
Montag bis Sonntag, von 9:00 bis 17:00 Uhr.
Anreise

Von Mérida kommend nimmt man für 33 Kilometer die Schnellstraße 261 nach Puerto Progreso. In Progreso nimmt man die Landstraße 27 in Richtung Osten. In Xtampú fährt man Richtung Dzemul ab und folgt der Küstenstraße für 2,2 Kilometer.

Galerie

Karte und adresse

mapa
X´Cambó befindet sich 6 Kilometer vom Hafen von Telchac und 2 Kilometer von der Küste entfernt; Beinahe an der Landstraße Progreso-Telchac.